Iron Roll GT masters_die specials

Das Iron Roll GT masters ist ein Format für echte Menschen in echten Rollstühlen, die das Thema Inklusion bereits „inkludiert“ haben, oder dabei sind es zu wollen. Nur wer hier dabei ist, ist dabei und es spielt keine Rolle ob „Mit“ oder „Ohne“.

Wer will der kann und hier findet ihr die exakten Daten und Fakten!

In einem kleinen aber gepflegten Fuhrpark halten wir einige „Rennrollstühle“ bzw. „Boliden“ für die Rennen bereit … daher wäre eine Anmeldung hier immer sinnvoll !

furiose, nicht selbst erklärende und blumige Namen denken wir uns für die ultimativen Rennen aus. Nur selten kann man das von uns gewollte assoziieren, aber immer kann man das in Erfahrung bringen.

Zugegeben, verraten unsere Offerten und Plakate nicht auf Anhieb ihre Bestimmung, aber das muss so !

Wir – die Streckenkommission – wollen auf Nachfragen antworten und unklare Dinge gerade rücken. Praktisch im sanft erzwungenen Dialog und mit der Lust sich aufeinander einlassen zu wollen.

Also hadert nicht und bemängelt in ausgiebiger Manier unklare Ansagen, sondern nehmt uns in Anspruch und lasst Euch auf uns ein. Wir haben da noch einiges zu bieten und noch mehr in petto.

Was genau ? Ihr könnt ja anhand der Namen deuten und interpretieren, denn diese „specials“ habt ihr zu erwarten:

GT masters understream xp

GT masters highway concrete

GT masters sense swopChallenge-o-meter

GT masters 11-k-burden

GT masters devils ride

GT masters six steps in hell

GT masters chain-re-action

GT masters double sky wire

GT masters ultimate anti G

GT masters windmill x-trem

GT masters silent special

GT masters borderslide

GT masters railroad dominator

Announcement_16_sml

Und ja, wir arbeiten an weiteren Herausforderungen und vor allem an einer akzeptierten und gewollten Verbreitung und Erweiterung des Iron Roll Respekt statt Mitleid, denn Dinge werden nur Realität und Alltag, wenn man sie zur Realität und Alltag macht !

In diesem Sinne:  Ihr habt keine Ahnung was Euch erwartet !

KvWC

1|2015